„Einsatz“ der Jugendfeuerwehr am Samstag

Bei uns ist es niemals langweilig, daher waren wir, eine Woche nach dem Zeltlager, bereits wieder im „EinsatZ“. Diesmal galt es zwei Spritzwände auf zwei unterschiedlichen Festen zu betreuen.

Gemeindefest in Hordel

Eine Gruppe war auf dem Gemeindefest in Hordel vertreten. An unserer Spritzwand konnten die kleinen Gäste ihr Können am Strahlrohr unter Beweis stellen.

Feuerwehrfest der Löscheinheit Heide

Die zweite Gruppe unterstützte die Löscheinheit Heide bei ihrem Feuerwehrfest, die gleichzeitig ihr 112 jähriges Bestehen feierte. Hier betreuten wir eine Spritzwand und unseren Wasserflipper.

Der Höhepunkt war jedoch die Einsatzübung, bei der dunkler Rauch aus der anliegenden Grundschule aufstieg und aus dem ersten Obergeschoss Hilferufe einer Person kamen.

Zügig baute die Gruppe den Löschangriff auf, damit der Angriffstrupp mit dem ersten C-Rohr der hilfsbedürftigen Person zur Hilfe eilen konnte. Der Wassertrupp wurde ebenfalls zur Menschenrettung eingesetzt, woraufhin er zwei Personen aus dem brennenden Gebäude rettete. Den eigentlichen Löschangriff übernahm indes der Schlauchtrupp, welcher nach kurzer Zeit „Feuer aus“ meldete und damit die Übung beendete.

Stadtjugendfeuerwehr-Zeltlager 2015

In diesem Jahr fand wieder das alljährliche Stadtjugendfeuerwehr-Zeltlager in Haltern am See statt. Wir nahmen mit 11 Jugendlichen und 5 Betreuern teil. Die nachfolgenden facebook-posts geben einen kleinen Eindruck über das umfangreiche Angebot während der Freizeit.

20 Jahre Jugendfeuerwehr Wattenscheid

Am 09. Mai 2015 feierten wir unser 20 jähriges Bestehen auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Günnigfeld. Vertreter der Wattenscheider Kommunalpolitik, der Landesjugendfeuerwehr sowie der Feuerwehr Bochum gratulierten zur langjährigen Jugendarbeit.

Gleichzeitig wurde Jörg Dornbach, Mitgründer der Jugendgruppe, mit der Ehrennadel der deutschen Jugendfeuerwehr in Gold für sein außerordentliches Engagement ausgezeichnet. Sein Amt legte Dornbach im Rahmen der Feier nieder und übergab dieses an Fabian Adolphy.  Zum stellvertretenden Jugendwart wurde Marcel Krell ernannt, der damit Christoph Konow ablöst.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei Jörg und Christoph für ihre Unterstützung bedanken! Fabian und Marcel, euch alles Gute für hoffentlich auch 20 Jahre Jugendarbeit!

An dem Jubiläum nahmen ebenfalls alle Jugendfeuerwehrgruppen aus Bochum teil. Diese traten nach dem Festakt in kleinen Teams in einer Feuerwehr-Olympiade gegeneinander an. Dabei galt es in mehreren Stationen, von Sackhüpfen bis hin zu Gerätekunde war alles dabei, sein Können unter Beweis zu stellen, wobei der Spaß und die Zusammenarbeit im Vordergrund standen.

Bei der Veranstaltung war ebenfalls die Freiwillige Feuerwehr Höntrop vertreten, die mit Hilfe eines Rauchhauses die Wichtigkeit von Rauchmeldern in Wohnräumen aufzeigte. Abgerundet wurde das Informationsangebot mit einer Fettbrandexplosion, bei der demonstriert wird, dass  brennendes Fett niemals mit Wasser gelöscht werden darf.

Festakt

Ehrung

Feuerwehrolympiade

20 Jahre JF WAT

Feuerlöscherübung beim Jubiläum der Jugendfeuerwehr Wattenscheid

Berufsfeuerwehrtag 2014

„Feuerwehr-Notruf, wo ist der Notfallort“ hieß es wieder am Samstag, 04.10.2014, bei der Jugendfeuerwehr Wattenscheid, als sich 17 Jugendliche und 9 Betreuer zum alljährlichen Berufsfeuerwehrtag getroffen haben.

Wie in jedem Jahr galt es den Dienst der Berufsfeuerwehr nachzustellen und die verschiedensten Einsatzszenarien zu meistern. Bei bestem Wetter mussten unter anderem unbekannte Fässer aus einem Gewässer geborgen werden, eine hilflose Person über einen Abhang gerettet und ein Wohnungsbrand gelöscht werden.