Archiv des Autors: Jörg Dornbach

Berufsfeuerwehrtag 2016

Auch im Jahr 2016 hat die Jugendfeuerwehr Wattenscheid wieder einen Berufsfeuerwehrtag veranstaltet. Los ging es schon um 7.30 Uhr mit dem Eintreffen am Gerätehaus. Da es schon Ende Oktober war begannen die ersten Einsätze im Nebel was dem ganzen eine besondere Atmosphäre gab.

Es waren auch diesmal zahlreiche Einsätze zu bewältigen angefangen von brennenden Papierkörben über gestürzte Fahrradfahrer auf einem hohem Bahndamm bis zu einem Brand in einer total verrauchten Werkstatt, die mit vielen Werkzeugen und Material vollgestellt war. Hier war die große Herausforderung bei Null Sicht sich zu orientieren.

 

Reinigung der Stolpersteine

 

Am  Mittwoch dem 11.05.2016 hat sich die Jugendfeuerwehr Wattenscheid aufgemacht um einen Teil der in Wattenscheid verlegten Stolpersteine zu reinigen.

Die Stolperstein sind verlegt worden für Menschen die während der NS Diktatur verschleppt und ermordet wurden. Wir haben uns dazu vorher Beispielhaft mit der Familie Röttgen beschäftigt die auf der Hüllerstr. gewohnt haben.

Das Projekt soll aber nicht nur auf die Reinigung von Stolpersteinen begrenzt belieben. Unsere Recherche hat ergeben, dass auf der Hüllerstr. auch ein jüdischer Freiwilliger Feuerwehrmann der Stadt Wattenscheid gelebt hat, der auch durch die Nationalsozialisten umgebracht wurde. Ziel wird es sein weitere Hintergründe zu ermitteln und als Paten auch für diesen Menschen einen Stolperstein zu setzen.